rotary

wohltätigkeit

Der Rotary Club Zürich-Knonaueramt blickt auf eine mehr als 50-jährige Geschichte zurück, rund 50 Mitglieder engagieren sich aktiv für regionale wie internationale Projekte. Mit der Ausfahrt von Old- und Youngtimern – der Rotary Classic – unterstützen die Teilnehmenden die wohltätigen  Projekte des Rotary Clubs Zürich-Knonaueramt wie etwa das jährliche Weihnachtsfest für Alleinstehende im Bezirk Affoltern und die Initiative ROKJ (individuelle Förderung von wirtschaftlich oder sozial benachteiligten Kindern und Jugendlichen im Knonauer Amt).

ROKJ Initiative

Gemäss einer Schätzung der Caritas sind in der Schweiz rund 260’000 Kinder von Armut betroffen. Oftmals leben diese Kinder und Jugendlichen in wirtschaftlich unterversorgten Verhältnissen und erhalten nur teilweise Sozialhilfe oder entsprechende Unterstützung.

ROKJ will die aktuelle Not nicht nur individuell und unkompliziert lindern, sondern eine nachhaltige Wirkung erzielen, indem die Kinder und Jugendlichen durch altersgerechte Aktivitäten positiv in die Gesellschaft integriert werden. Sie erhalten die Möglichkeit, ihr Potenzial und ihre Talente zu entwickeln, auch wenn deren Familien sich das nicht leisten können.

Weihnachten für Alleinstehende

Seit mehr als 40 Jahren führt der Rotary Club Zürich-Knonaueramt am 24. Dezember eine Weihnachtsfeier für alleinstehende Menschen in der Region Affoltern durch. Dabei engagieren sich unsere Mitglieder und ihre Familienangehörigen persönlich, laden zu gemeinsamen Stunden ein und verbringen den Weihnachtsabend gemeinsam mit älteren wie jüngeren Alleinstehenden.